Kindertanz Ausbildung

Ausbildungsinhalte
Dozenten
Zeit & Ort
Kosten
Fördermöglichkeiten
Zertifizierung
Anmeldung
Oft gestellte Fragen
Teilnehmerstimmen

Tanzpädagogik für Kindertanz Ausbildung

Du tanzt gerne und möchtest Dich tänzerisch weiterentwickeln?

Du bist neugierig darauf, Dein kreatives Potential kennenzulernen?

Du magst junge Menschen und suchst nach einer Möglichkeit, Kindertanz zu unterrichten?

Im Bereich Tanzpädagogik werden unterschiedlichste Ausbildungen angeboten, die aufgrund von Faktoren wie Alter, Zeit, Geld oder tänzerischer Vorkenntnisse nicht für jeden in Frage kommen.

Die Ausbildung Tanzpädagogik für Kinder und Kindertanz gibt Dir die Zeit und Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre zu lernen.
In dieser Ausbildung geht darum, Dein Potential, das Du von Beginn an mitbringst, individuell zu entfalten.

In einem geschützten Rahmen erlebst und erfährst Du viel Neues. Du lernst Werkzeuge kennen, die Dich in Deiner tänzerischen Arbeit mit Kindern unterstützen. Diese Ausbildung gibt Dir daher von Beginn an die Freiheit, selbstständig kleine Gruppen zu unterrichten. So entwickelst Du direkt ein Gefühl und einen Blick für die Praxis und kannst auf der Basis der gelernten Ausbildungsinhalte Deinen eigenen Unterrichtsstil zu formen.

Inhalte der Kindertanz Ausbildung

  • Tanzpädagogik für Kinder
  • Methodik & Didaktik im Kindertanz
  • Grundlagen des Tanzens
  • Die Entstehung des Kindertanzes
  • Aufbau und Struktur einer kreativen Tanzklasse
  • Unterrichtsaufbau
  • Unterrichtsstile & Unterrichtsdidaktik
  • Anatomie und Tanzmedizin im Kindertanz
  • Lerntypen im Tanzunterricht 
  • Motivation und positives Unterrichten
  • Seelische Entwicklung der Kinder
  • Kreativität bei Kindern
  • Kulturelle Bildung
  • Musik im Tanzunterricht
  • Frühkindliche Körperorganisationsmuster & und deren Beitrag zur motorischen Entwicklung im Tanz
  • Kindertanz Klassen zu Form, Körper, Raum, Energie, Phrasierung und Beziehung
  • Methodik & Didaktik im Tanzunterricht  mit 3/4, 5/6, 7/8, 9/10 jährigen
  • Tanz, Bewegungs, Schritt und Improvisationsmaterial für die Altersstrukturen 3-10 Jahre
  • Tanzen mit allen Sinnen & Requisiten
  • Choreographien und Kompositionen mit Kindern
  • Tanzpädagogische Tipps
  • Einführung in Gruppendynamische Prozesse
  • Förderung/Coaching persönlicher Visionen und Ziele
  • Elternarbeit
  • Kreativer Tanz für Kinder in Tanzstudios, Schulen und Kindergärten
  • Erste Hilfestellungen mit Steuern, Finanzamt und Co
  • Rechtliche Aspekte eines Tanzpädagogen
  • Werbung
  • Videoanalysen mit Supervision
  • Hospitation

In der Ausbildung Tanzpädagogik für Kindertanz wird gemeinsam durch Vorträge, Kleingruppenarbeit und Einzelarbeit theoretisch und praktisch gelernt.
Hausaufgaben geben die Möglichkeit den vermittelten Stoff zu vertiefen.

Dozenten der Kindertanz Ausbildung

Tanzpädagogik für Kindertanz Ausbildung - Dozentin Stefi Schmid

Stefi Schmid ist Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V., Lernen bewegt entwickeln e.V. und bei tamed (Tanzmedizin Deutschland e.V.). Sie studierte Musical mit dem Schwerpunkt Tanz in Berlin. Während ihres Studiums unterrichtete sie bereits Kinder in Berlin und entwickelte eine geeignete Lehrmethodik, Kinder motivierend zu unterrichten. Dank ihrer Ausbildung als staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin greift sie künstlerische Methoden pädagogisch auf, um den tänzerischen und emotionalen Ausdruck bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Als Direktorin der Tanzpädagogikausbildung für Kindertanz unterstützt sie jeden Studenten in seiner Vision. Sie liebt es zu springen und lacht gerne laut.

Tanzpädagogik für Kindertanzausbildung - Dozentin Anja Weber

Anja Weber studierte nach abgeschlossener Tanzausbildung an der Iwanson-International School of Contemporary Dance in München zunächst Philosophie, Musik- und Theaterwissenschaft, später Psychologie und Medizin.
Seit 1990 unterrichtet sie neben ihrer eigenen künstlerischen Tätigkeit zeitgenössische Tanzformen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Tanzmedizin, -psychologie und -pädagogik. Als Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie arbeitet sie auch tanz- und psychotherapeutisch.
Sie ist ausgebildet in Bewegungsanalyse (CLMA /Certified Movement Analyst Laban-Bartenieff-Movement-Studies und KMP/Kestenberg-Movement Profile). Seit vielen Jahren ist sie aktiv  bei tamed  (Tanzmedizin Deutschland e.V.).
Hier in der Tanzpädagogikausbildung für Kindertanz unterrichtet sie sehr lebendig – mit Knochenmodellen, so groß wie die eines Dinosauriers – Anatomie und Tanzmedizin für Kindertanzpädagogen.

Tanzpädagogik für Kindertanzausbildung - Dozentin Silke Obst

Silke Obst ist seit 14 Jahren in der Privatwirtschaft in den Bereichen Rechnungswesen, Bilanzrecht, Steuern, Controlling und Personalmanagement (inklusive Vertragsrecht) tätig.

Hier in der Kindertanz Ausbildung macht sie mit den wichtigsten Inhalten in Sachen Administration vertraut und führt uns durch den ersten bürokratischen Dschungel.

Tanzpädagogik für Kindertanz Ausbildung - Dozentin Birgit Böhm

Birgit Böhm inspiriert Menschen, ihren eigenen Weg zu gehen. Die vielfältige Spurensuche fasziniert sie stets aufs Neue: wie Menschen ihre Stärken entdecken, sie vervollkommnen und sie für das persönliche Wohlbefinden nutzen. Ihr Wissen teilt sie gerne und sie lernt kontinuierlich dazu. So gelingt es ihr, gesellschaftlich etwas Sinnstiftendes zu bewegen.
Sie ist zertifzierte Anwenderin der Positiven Psychologie sowie Coach gemäß der DCV-Kriterien. Zudem verfügt sie über langjährige Erfahrung im Bereich Dienstleistungs-Qualitätsmanagement und arbeitet als Trainerin, Auditorin und Assessorin.
Hier in der Tanzpädagogik für Kindertanz Ausbildung unterstützt sie die Studenten in ihrer Ziel-Visualisierung. Sie macht Stärken bewusst, entwickelt gemeinsame Wege zu den persönlichen Zielen und schafft so Impulse für das eigene Tun.

Tanzpädagogik für Kindertanz Ausbildung 2018 - Dozent Matthias Markstein

Matthias Markstein absolvierte seine Ausbildung zum Tänzer an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden. Ab 2001 tanzte er in verschiedenen professionellen Tanzkompanien. Er absolvierte 2008 ein Aufbaustudium für Tanzpädagogik an der Palucca Hochschule Dresden. Von 2010 bis 2016 war er dort als Künstlerischer Mitarbeiter beschäftigt. Heute ist er international als Tänzer, Choreograf, Tanzpädagoge und Gasttrainer in Tanzkompanien und Bildungsstätten unterwegs.
Hier in der Kindertanz Ausbildung nimmt er gemeinsam mit Stefi  die Abschlussprüfungen als externer Prüfer ab & gibt hilfreiche Tipps für die persönliche Zukunft jedes einzelnen Studenten.

Tanzpädagogik für Kindertanzausbildung 2018 - Dozentin Fine Heininger - Denken und Handeln

Fine Heininger ist im Editorial-Bereich wie der klassischen Agentur-Arbeit zuhause und arbeitet seit über 10 Jahren als freie Kommunikationsdesignerin und Illustratorin mit Pixeln undVektoren. Sie entwickelt vielfältige visuelle Lösungen für Kunden aus Wirtschaft, Kultur und Lebenslust. Dabei ist es stets Ziel ihrer Arbeit, guten Gedanken eine Form zu geben. 2015 hat sie mit »Denken & Handeln« ihre eigene Netzwerk-Agentur gegründet und den Fokus auf langfristige und dauerhafte Lösungen in der Gestaltung von Identitäten manifestiert. Hier in der Tanzpädagogikausbildung für Kindertanz  unterstützt sie bei den ersten Schritten im Bereich Werbung.

Zeit & Ort

Die Tanzpädagogik für Kindertanz Ausbildung findet jeweils an einem Wochenende pro Monat,
immer Samstags und Sonntags  von 10 – 16h in Berlin statt.

Ausbildungsdaten 2018

6./7. Januar
3./4. Februar
3./4. März
7./8. April
5./6. Mai
2./3. Juni
7./8. Juli
11./12. August
8./9. September
6./7. Oktober
10./11. November
8./9. Dezember

voraussichtlich in den Räumen des

Urbanraum
Urbanstraße 93, im 1. Hinterhof
10967 Berlin

Ubahnverbindung: U8, U7 Hermannplatz
Busverbindung: 171,194, M29, M41 Hermannplatz

Kosten der Kindertanz Ausbildung

Frühbuchertarif

2500,- €

inkl. 19% USt., Prüfungsgebühr und Ausbildungsunterlagen, 214 Übungen und 18 Stundenbildern, bestehend aus insgesamt 396 Tanzspielen, Improvisationen, Kompositionen, Tanzritualen für Kinder und einem Tanze wild und frech-Tanzkartenset.
Es ist möglich, die Ausbildungsgebühr mit einer Anzahlung von 256 €, danach per Ratenzahlung i.H.v. 187 € pro Monat zu tätigen.
Anmeldungseingang bis zum 31.10.2017

Normalbuchertarif

2750,- €

inkl. 19% USt., Prüfungsgebühr und Ausbildungsunterlagen, 214 Übungen und 18 Stundenbildern, bestehend aus insgesamt 396 Tanzspielen, Improvisationen, Kompositionen, Tanzritualen für Kinder und einem Tanze wild und frech-Tanzkartenset.
Es ist möglich die Ausbildungsgebühr mit einer Anzahlung von 350 €, dann als Ratenzahlung von 200 € pro Monat zu tätigen.

Fördermöglichkeiten

„Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.“

Nähere Informationen zur Bildungsprämie kannst Du folgender PDF entnehmen:
Hol Dir Deine Bildungsprämie! Informationen für Weiterbildungsinteressierte

Zertifizierung

Die Teilnahme und der erfolgreiche Abschluss werden mit einem Zertifikat von Stefi Schmid Tanzpädagogik & Choreographie  über 255 Unterrichtseinheiten (inkl. Selbststudium) bescheinigt. Die erworbene Qualifikation Tanzpädagoge für Kindertanz kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z.B. in selbständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.

Anmeldeformular

Anmeldung Tanzpädagogik für Kindertanz 2018

Bitte lade das Anmeldeformular herunter und drucke es aus. Schicke es mir dann von Hand ausgefüllt und unterschrieben gerne per Post oder gescannt per E-Mail zu.

Möchtest Du den aktuellen Flyer und das Anmeldeformular per Post erhalten?
Schreib’ mir hierzu gerne eine Email.

Oft gestellte Fragen zur Kindertanzausbildung

Wer nimmt denn an dieser Ausbildung so teil?

In den letzten Jahren kamen ganz unterschiedliche Menschen zu mir in die Kindertanz Ausbildung. Professionelle Tänzer, Pädagogen, Musiker, Hobbytänzer. Sie alle hatten eine gemeinsame Motivation: sie bewegen sich gerne und möchten Kinder tänzerisch unterrichten.
Über die Jahre hinweg habe ich festgestellt, dass dies eine schöne Mischung ist und die unterschiedlichen Visionen und Sichtweisen sehr bereichernd für einen Ausbildungsjahrgang sind. Manche haben einen Blick für das Kreativ-Künstlerische, andere eher einen pädagogischen Fokus – wenn Du dennoch unsicher bist, melde Dich gerne bei mir und wir können in einen Dialog gehen.

Du hast doch gar kein eigenes Studio – ist das seriös?

Ja, ich kann dich beruhigen: Ich habe kein eigenes Studio, da ich mich stark auf das Unterrichten, das Recherchieren und Gestalten meiner Inhalte fokussiere. Deshalb miete ich mich in wunderschönen Studios in der Stadt ein und habe auf diesem Wege tolle Kooperationspartner gewonnen. 

Was sind denn diese Hospitationsstunden?

Damit ein großer Praxistransfer stattfinden kann, tanzen wir auch mit Kindern. Du erhältst live Einblicke in meine Arbeit.
Falls Du nicht in Berlin wohnst, kannst Du am Ausbildungswochenende gerne schon am Freitag Nachmittag kommen und hospitieren. Außerdem besteht natürlich immer auch die Möglichkeit, Dir in Deiner Nähe eine Hospitationsmöglichkeit zu suchen.

Wie sieht denn die Prüfung aus?

Die Ausbildung ist ein bisschen wie Kuchenbacken: Jedes Wochenende kommen neue Zutaten hinzu und der Teig geht auf. Zum Schluss der Ausbildung ist der Kuchen fertig – mit Garnitur obendrauf!
Denn für mich sind die Abschlussprüfungen die Garnitur der Ausbildung!
Ganz faktisch heißt das: Du absolvierst eine praktische Prüfung mit anschließender Auswertung.

Sind die Hausaufgaben sehr umfangreich?

Das Jahr über begleiten Dich Hausaufgaben, die Theorie mit Praxis verbinden und Dir die Möglichkeit geben, mehr in das Thema einzutauchen und Dir zunehmend mehr Sicherheit vermitteln. Manchmal ist es etwas zum Lesen, mal eine praktische Ausarbeitung oder die Aufgabe, Dich in einen Buchladen zu begeben und Kinderbücher anzuschauen – lass Dich einfach überraschen. Wie viel Zeit Du investierst, hängt letztlich von Deiner Persönlichkeitsstruktur ab. Anberaumt sind ca. 2,5 Std. Selbststudium im Monat.

Ist die Ausbildung staatlich anerkannt?

Nein! Der Beruf des Tanzpädagogen ist nicht geschützt.
Es gibt unterschiedliche Ausbildungen auf dem Markt. Wichtig ist für Dich zu wissen, was du mit der Ausbildung machen möchtest. Willst Du anschließend zum Beispiel Ballettunterricht geben, würde ich Dir eine andere Ausbildung empfehlen. Aus meiner Biografie heraus habe ich festgestellt, dass das Thema Tanz so groß ist, dass wahrscheinlich ein Leben nicht reicht, um alles erfassen zu können.
Wenn Du Kinder & Kindertanz unterrichten möchtest, bist Du bei mir richtig.

Was ist wenn ich mal fehle?

Entsprechend meiner AGB darfst Du ein Wochenende in der Ausbildung fehlen, egal, ob Du auf einer Hochzeit tanzt oder krank bist. Damit ich gewährleisten kann, dass alle Studenten auf dem gleichen Wissenstand sind, ist es notwendig, dass du versäumte Stunden nachholst. Schau hierzu gerne in meinen AGB nach.

Kann ich dich und auch deine Arbeit im Vorfeld kennenlernen?

Definitiv ein großes Ja. Ich weiß von mir selbst, dass es ein großer Schritt ist, eine einjährige Ausbildung zu starten und auch, wie wichtig der persönliche Kontakt ist – ich bin genauso! Deshalb ruf mich an, damit Du ein Gefühl für mich bekommst. Wenn Du möchtest, kannst Du auch gerne in eine meiner Kindertanzklassen zum Mittanzen kommen. Hierzu bitte ich Dich, mit mir Kontakt aufzunehmen – denn es ist für die Kinder und die Studiobetreiber im Vorfeld schön zu wissen, dass Besuch kommt.

Teilnehmerstimmen der Tanzpädagogik für Kindertanz Ausbildung

„Es ist mir im Rahmen Deiner Tanzpädagogik für Kindertanz Ausbildung gelungen, die Inhalte der Positiven Psychologie mit deinen wertvollen Ausbildungsinhalten zu verknüpfen. Du hast dafür den Raum geschaffen mit Deiner Kompetenz, kritischem Nachfragen und auch gleichzeitig viel Einfühlungsvermögen.
Die Ausbildung ist aus meiner Sicht übertroffen wurden, da es dir eine Herzensangelegenheit ist, dass jeder seinen individuellen Weg geht und Du dies begleitest.“

Birgit Böhm – Ausbildungsjahrgang 2016

„Ich habe gaaaaanz viel Input für die praktische Anleitung von Stunden bekommen. Ebenso bin ich begeistert von der Aufsplittung von Tanz in `Tanzunterthemen`und das fokussierte Arbeiten mit ihnen. Danke, dass du ein Augenmerk darauf hast, wie Sprache im Unterricht einzusetzen ist. Die Ausbildungsunterlagen für die Kindertanz Ausbildung sind toll gestaltet und sehr ausführlich. Die Dozenten waren immer positiv gestimmt, angenehm natürlich und offen im Umgang.
Mein Regal mit Tanzbausteinen wurde in eine gute Grundstruktur gebracht… Ich werde bemüht sein, diese zu ergänzen, die Ordnung beizubehalten und weiter kreative Querverbindungen zu ziehen… Danke für die wunderschönen Tanzmomente!“

Steffi Hielscher, Ausbildunsjahrgang 2016

„Das ist alles eine runde harmonische Sache. Ich bin begeistert davon, wie Stefi den Studenten Raum gibt, individuell zu sein, das macht sie auch bei den Kindern.
Ich habe Vertrauen in mich, meine Arbeit und in die Kinder gewonnen – was ich genau will, das zu definieren und dafür einzutreten.
Diese Ausbildung ist so viel wert! Ich glaube an das innere Leuchten in jedem, was man beispielsweise durch Tanz wie kreativen Kindertanz hervorbringen und strahlen lassen kann. Dieses persönliche Ziel zu schaffen wurde mir ermöglicht. Danke.“

Anne Maria Oss – Ausbildungsjahrgang 2016

„Ich bin begeistert von deiner großherzigen, offenen Art. Die Tip-Top Vorbereitung mit dem klaren Blick dafür, was mich als Student oder Kind gut fühlen lässt. Die Strukturiertheit, die sich im Unterrichtsmaterial widerspiegelt.
Ich danke dir für die Inspiration und den Mut die eigenen Wünsche umzusetzen und mich gleichzeitig klarer zu zeichnen.
Die Art, wie du auf deiner Website schreibst, entspricht voll und ganz meinem Gefühl für Liebe, Ästhetik, Wohlsein mit der Kunst, in meinem Straßenjargon ausgedrückt: Die is genau mein Typ!
Weil sie ne gute Type ist, würde ich die Stefi & ihre Kindertanz Ausbildung weiterempfehlen mit einem guten Gefühl und Freude im Herzen.
Ich bin nun Stolz, Ergriffen und voller Freude und kann mehr für mich persönlich mitnehmen als mir bewusst war.“

Karla Knie, Ausbildungsjahrgang 2016

„Ich habe viel mehr bekommen als was da stand! Meine Wünsche haben sich erfüllt auf eine Weise oder in eine Richtung die ich mir nur im Ansatz vorstellen konnte. Es ist viel mehr passiert. Ich habe Vögel gemalt die fliegen können und ich habe verstanden, dass es erst ein Nest braucht und den Boden bevor man fliegen kann.“

Leonie Belle – Ausbildungsjahrgang 2016

„Liebe Stefi,
vor mittlerweile einem Jahr lernten wir dich kennen, zusammen mit dir sollten wir die Welt des Kindertanzens entdecken. Bewegungsgeschichten mit Krabbeln, Kriechen, Laufen und Rennen ließen das Kind in uns zu neuem Leben erwachen. Wir merkten alle ziemlich schnell, die Arbeit mit Kindern fordert viel, doch mit deinen tollen Stundenbildern aus Erforschen, Entwickeln, Spannung und Spiel gebunden an  Raum, Zeit, Kraft und Form halfst du uns mit deinem einzigartigen Konzept enorm. Wir danken dir für die Erfahrungen und Ideen, wir haben in dir eine kleine Pippi Langstrumpf gesehen und auch eine Jenny Gertz bist du, mit Berliner Charme und Schlagfertigkeit.
Bitte bleib so wie du bist, denn es gibt kaum eine Pädagogin, die so wundervoll ist. Alles Gute.

 

Deine Tänzer aus der ersten Vollzeitausbildung an der Tanzzentrale“