Die Magie der Worte im Tanzunterricht – Teil 1 – vom müssen & dürfen

H
ej, wie wunderbar, dass Du hier bist!

In dieser Folge des »Tanze wild und frech Podcast« lade ich Dich ein, etwas über die Magie der Worte  zu erfahren, denn Worte können magisch in Deinem Tanzunterricht sein, sowohl mit kleinen als auch großen Menschen;
deshalb nehme ich Dich heute mit auf eine kleine Reise in die Welt Deiner Wortwahl, die Du kinderleicht in Deinem Unterricht und auch in Deinem Leben jenseits des Tanzsaals verwenden kannst.
Wir widmen uns in dieser Folge nur zwei klitzekleinen Wörtern.

Je nachdem welches Wort Du nimmst kannst Du Magie verbreiten – Du wirst schon sehen.

Ich wünsche Dir nun viel Freude beim Anhören der neuesten Folge des »Tanze wild und frech Podcast«

#
022: Die Magie der Worte im Tanzunterricht – Teil 1 – vom müssen & dürfen

Ich habe grandiose Nachrichten für Dich, die Daten für den kommenden Jahrgang der »Tanzpädagogik für Kinder und Kindertanzausbildung« sind online.

Im Ausbildungsprogramm machen wir viele wunderbare Inhalte – zum einen widmen wir uns dem Was, dem Warum und auch dem Wie Du Kinder unterrichtest.

Für mehr Informationen schau doch gerne mal rein

Zur  Ausbildung geht es hier entlang »

Wir lesen, hören oder sehen uns

Deine Stefi

 

PS:
Solltest Du jemanden kennen, der wie Du von dieser Podcastfolge profitieren könnte, dann teile sie doch gerne mit Deinen Freunden oder Kollegen, denn wenn Du sie als wertvoll empfindest werden sie das auch tun.

Quellenangaben
¹ Duden
² Stangl, W. (2020). Stichwort: »extrinsische Motivation«. Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik (2020-10-06)