Wie kannst Du Dich und Deinen Tanzunterricht weiter entwickeln, wenn Du Deine tanzpädagogischen Wurzeln nicht kennst?

H
ej, wie wunderbar, dass Du hier bist!

In dieser Folge des »Tanze wild und frech Podcast« möchte ich Dich mit auf eine Reise nehmen zu der Frage: »Wie kannst Du Dich und Deinen Tanzunterricht weiter entwickeln, wenn Du Deine tanzpädagogischen Wurzeln nicht kennst?«.

Du wirst ein paar geschichtliche Hintergründe erfahren und vielleicht feststellen, dass Du in dieser besonders schwierigen Zeit die wir gerade erleben NICHT allein bist, sondern es vor uns schon viele TanzpädagogInnen und TänzerInnen gab, die inmitten des zweiten Weltkrieges unter besonders schweren Umständen gearbeitet haben oder Berufsverbot hatten.

Und last but not least lade ich Dich ein zu erfahren, was für Schätze uns die TanzpädagogInnen hinterlassen haben, wie sie unsere Kreativität bereichern können, uns eine Menge Handwerkszeuge liefern und gerade dadurch, eine riesige Portion Leichtigkeit schenken. Denn die Inhalte sind so zeitlos und die tanzpädagogischen Prinzipien auf alles anwendbar.

Das bedeutet auch für einen Zoom Unterricht.

Das klingt ziemlich gut oder?

Ich wünsche Dir nun viel Freude beim Anhören der neuesten Folge des »Tanze wild und frech Podcast« .

#
025: Wie kannst Du Dich und Deinen Tanzunterricht weiter entwickeln, wenn Du Deine tanzpädagogischen Wurzeln nicht kennst?

Dieser Kurs ist Dein Schlüssel wenn Du Dich weiterentwickeln willst.

Bist Du dabei?


Ja das will ich »

PS:
Bis zum 10.1.2021 kannst Du den Onlinekurs »Pionierinnen des Kindertanz – Jenny Gertz 1920er Jahre – Methoden – Inhalte – Chancen« noch kaufen.

Kategorie: