Eine Spielwiese mit Bewegungsrhythmen – in Köln

172,00

Enthält 19% Mwst.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

1 Tägige Fortbildung am Sonntag, den 16.2.2020 von 10 – 17h in Köln – inklusive umfangreicher Unterlagen.

Nähere Informationen entnehme gerne der Beschreibung unten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Warum rennen Kinder so gerne?
Weshalb ist es für Kinder so schwer beim Stopptanz zu stoppen?
Wieso wirkt es unglaublich beruhigend sobald wir uns in einem wiegenden Rhythmus bewegen?
Warum ist hüpfen so freudvoll für Kinder?

Du erlebst und entdeckst wie Bewegungsrhythmen mit der emotionalen Entwicklung vernetzt sind und einen Facettenreichtum an Möglichkeiten durch Tanzspiele, Bewegungslieder und den Einsatz von Requisiten im Tanzunterricht geben.

In dieser Fortbildung entwickelst Du

ein Gespür wie die emotionale und tänzerische Entwicklung der Kinder eine Einheit bilden und wie diese Bewegungsrhythmen im Kindertanzunterricht unterstützt werden können.

Nach dieser Fortbildung

hast Du Klarheit darüber, wie vielfältig ein Lied oder eine Bewegung rhythmisch umgesetzt werden kann, sodass Du dieses neu gewonnene Wissen mit spielerischer Leichtigkeit in Deinen eigenen für Kindertanzunterricht integrieren kannst.

Was wäre wenn Du nach dieser Fortbildung Deinen Kindertanzunterricht mit größeren Augen siehst und vor allem für jüngere Kinder die Spielwiese anfüllst jenseits von …und 5,6,7,8?

 

Inhalte der Fortbildung – Eine Spielwiese mit Bewegungsrhythmen 

Praxis

  • Bewegungsrhythmen im Alter von 0-5 Jahren
  • Tanzspiele
  • Partnerübungen
  • Einsatz von Material
  • Lieder & Reime

Theorie

  • emotionale Entwicklung in den ersten 5 Lebensjahren
  • Tanz und Bewegungsanalyse der Bewegungsrhythmen
  • emotionale Wirkung der Bewegungsrhythmen
  • Unterrichtsmethoden zu den Bewegungsrhythmen

Für wen?

  • TanzpädagogInnen
  • TanztherapeutInnen
  • MusikpädagogInnen
  • Bewegungsfreudige ErzieherInnen, PädagogInnen, TherapeutenInnen,  HeilpädagogInnen, SonderpädagogInnen… – tänzerische Vorkenntnisse sind von Vorteil

Wann & Wo?

Am Sonntag, den 16.2.2020 von 10-17h
im Tanzquartier
Elsaßstraße 8-10 | 50677 Köln
Bahnverbindung: Linie 15, 16 und 17 Chlodwigplatz
Busverbindung: Linie 106, 132, 133, 142 Chlodwigplatz

Investition & Zertifizierung

Deine Investition  beträgt 144,53 zzgl.19% Ust. (insgesamt 172,-€).
Zu dieser Kindertanz Fortbildung erhältst Du umfangreiche Unterlagen, sodass Du die Möglichkeit hast Dich während der Fortbildung ganz auf Dein Erleben und Erfahren einlassen zu können, um anschließend mit einer Schatzkiste voller Inspirationen nach Hause zu gehen.

Die Teilnahme wird mit einer Teilnahmebestätigung von Stefi Schmid Tanzpädagogik & Choreographie über 8 UE bescheinigt.

7 Bewertungen für Eine Spielwiese mit Bewegungsrhythmen – in Köln

  1. Monika

    Dass Entwicklungsphasen mit Rhythmus einen Zusammenhang haben, das finde ich extrem informativ und interessant. Dieses Wissen hilft mir mehr zu verstehen und sie hoffentlich bei ihrer Tanzentwicklung zu unterstützen.
    Stefi macht das einfach sehr informativ, klar, spannend – SUPER!

    Monika, Tänzerin & Tanzlehrerin

  2. Luise Krebs

    Ich bin begeistert wie vielfältig ein Lied, eine Bewegung in Rhythmen umgesetzt werden können.
    Dieses neugewonnene Wissen ermöglicht mir Impulse, mehr Klarheit und Struktur um meine Stunden zu gestalten.
    Stefi ist voller Wissen und hat einen Fundus an Inspirationsschatz. 

    Luise Krebs, Kreative Kindertanzlehrerin

  3. Anja Hädicke

    Liebe Stefi,
    vielen herzlichen Dank für diese tolle Fortbildung, in der ich wieder Neues in Theorie und Praxis, bezüglich der kindlichen Bewegungsentwicklung lernen und erfahren durfte.
    Die Betrachtung der verschiedenen Rhythmen entspricht der Bewegungsentwicklung von Kindern im Alter von 0-5 Jahren.
    Der Praxisbezug, d.h. die vielen Anregungen für die Arbeit waren ein enormer Gewinn. 
    Dieses Wissen erleichtert mir meinen Arbeitsalltag warum Kinder sich so bewegen und wie ich meine Arbeit individueller gestalten und auf sie eingehen kann.

    Anja Hädicke, Erzieherin

  4. Maria Herandez

    Stefi wirkte auf mich authentisch, liebevoll und kompetent.
    Ich hatte unglaublich viel Freude Stefi im Hüpfrhythmus zu beobachten.
    Dieses neugewonnene Wissen, abgesehen von der Freude hilft mir mehr Bewusstsein zu entwickeln und eine altersgerechte Unterrichtsgestaltung zu machen.
    Danke. 

    Maria Herandez

  5. Theresa Diehl

    Stefis erfrischende und motivierende Art ist einfach begeisternd.
    Mein unglaublicher Gewinn war, die Erkenntnis, dass ich hier richtig bin, dass ich mich tiefer damit beschäftigen möchte und ich schon einiges davon unbewußt nutze.
    Die vertraute und familiäre Atmosphäre in der jeder willkommen ist war grandios.
    Alles hat Hand & Fuß und das Wissen ist unglaublich fundiert und regt zum Weiterdenken an.
    Ich Danke Dir!
    Du hast mich »in mir« bestätigt, in meinem Tun und Denken.

    Theresa Diehl, Diplomierte Tanzpädagogin

  6. Tina

    Mein konkreter Gewinn dieser Fortbildung ist, dass Diversität gesund ist und wie wir durch Rhythmen fördern können; auch der eigene Rhythmus wird bewusster.
    Das Sammelsurium an Übungen ist abwechslungsreich.
    Ich danke Stefi für die gut strukturierte  Fortbildung, leichte Verständlichkeit und entspannte Atmosphäre.

    Tina, TanzlehrerIn

  7. Johanna Goldberg

    Ich habe viele neue Ideen gewonnen; das Wissen dieser Fortbildung erweitert meine pädagogische Einstellung und bestätigt grundsätzliche Unterrichtsziele.
    Ich bin unglaublich motiviert dies alles mit meinen Kindern auszuprobieren.
    Danke, ich freue mich, wenn immer mehr Menschen so denken.

    Johanna Goldberg, TanzlehrerIn

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.